Endodontie (Wurzelbehandlung)

 

Karies ist sehr häufig die Ursache für die Entzündung der Zahnwurzel.

 

Im Wurzelkanal befinden sich Nervgewebe und Blutgefäße. Ist dieses Gewebe entzündet, kommt es meist zu unangenehmen Schmerzen. Wird diese Entzündung nicht behandelt, kann sie sich ausbreiten. Manchmal kann ein Zahnnerv auch unbemerkt absterben. Ein somit chronisch erkrankter Zahn kann sich negativ auf Organe/ Gelenke auswirken.

 

Wird eine Erkrankung der Zahnwurzel festgestellt, ist heute mit moderner und spezialisierter Therapie ( Endodontie) in vielen Fällen ein Zahnerhalt möglich.

 

Die Revision (Erneuerung einer vorhandenen nicht funktionierenden Wurzelfüllung) führt sehr häufig zum Erfolg. Hierdurch können Wurzelspitzenresektionen (WSR) oder Extraktionen  verhindert werden.

 

Die Endodontie ist ein Spezialbereich in der Zahnerhaltung. Neben entsprechendem Fachwissen erfordert sie eine spezielle technische Austattung, hochwertige Instrumente und Materialien und vor allem viel Zeit und Präzision.

 

In unserer Praxis bieten wir hochmoderne endodontische Therapie an. Dazu gehören der Einsatz von Lupenbrille, OP – Mikroskop, Kofferdam, computergesteuerten flexiblen Titanfeilen, elektrometrischer Längenmessung des Wurzelkanals, Ultraschallaufbereitung sowie bakteriendichte und hochwertige Füllung des Wurzelkanals sowie der Zahnkrone.

Hierfür ist selbstverständlich oftmals ein hoher Zeit- und Materialaufwand nötig.

Allerdings ist zu beachten, dass bei sorfältiger Therapie die Erfolgsaussichten auch bei schwieriger Anatomie deutlich steigen. Wir bieten jedem Patienten eine hochwertige endodontische Therapie  mit einer hohen Erfolgswahrscheinlichkeit an. Wir beraten Sie gern über die geeignete und bestmögliche Therapie.

Wir sind im Bereich Endodontie zertifiziert nach DGZ,APW sowie Zahnärztekammer Westfalen-Lippe und führen einen Tätigkeitsschwerpunkt.

 

 

 

 

Auf Wunsch führen wir mikroskopgestützte endodontische Eingriffe auch sehr gerne für Kollegen im Überweisungsauftrag aus.

 

Die 1. Sitzung beinhaltet eine ausführliche Diagnostik und Aufklärung des Patienten sowie die Erstellung eines Heil- und Kostenplanes.

 

Nach der Therapie wird  der Patient konsequent an Sie zurücküberwiesen. Der Patient wird nur auf Grundlage Ihrer Überweisung behandelt.

Sie erhalten alle Röntgenbilder und Fotos sowie einen Bericht über die endodontische Behandlung.

 

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Budgetierung, Wurzelbehandlungen bei überwiesenen Patienten nur im Bereich der GOZ abgerechnet werden können.